Als NATIONAL GEOGRAPHIC Reporter mit der PANGAEA Expedition nach Kanada

Ricarda Schenker (17) und Ansgar Fellendorf (18) haben es geschafft. Die Stuttgarterin und der Grazer konnten sich im NATIONAL GEOGRAPHIC Vorauswahl-Camp und dem anschließenden Selection Camp behaupten und wurden als "Young Explorer" ausgewählt, Mike Horn auf einer Etappe seiner einzigartigen PANGAEA Expedition zu begleiten.





Am Wochenende trafen sie zusammen mit acht weiteren Young Explorern aus aller Welt in Ottawa ein. Dort ging es an Bord der PANGAEA und auf in die unberührte Natur Nordkanadas. Gemeinsam mit dem südafrikanischen Abenteurer Mike Horn erforschen die Young Explorer drei Wochen lang die einzigartige Flora und Fauna des Nunavut-Territoriums. Einpacken mussten die Jugendlichen sowohl wasserfeste Kleidung für eine zweitägige Paddelboot-Fahrt auf dem Clyde River, als auch Kletterzeug für die Überquerung von Gletschern und Fjorden. Eine wetterfeste Ausrüstung versteht sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt im August von selbst.

Erforschen, lernen und handeln in der Wildnis Kanadas

Getreu dem PANGAEA Motto "explore - learn - act" stehen verschiedene Messungen des Permafrost-Bodens und der CO2-Werte auf dem Programm. Mit ihnen wollen die Young Explorer menschliche Eingriffe in die scheinbar unberührte Natur selbst an solch dünn besiedelten Orten wie dem Nunavut-Territorium zeigen. "Ich bin gespannt und denke, dass wir eine Menge lernen. Mit verschiedenen Analysen messen wir die Veränderungen in Boden und Wasser durch Eingriffe in das Ökosystem. Darüber hinaus lernen wir die Lebensweise der Inuit kennen", schildert Ansgar Teile des Programms.

Young Explorer als NATIONAL GEOGRAPHIC Berichterstatter

Als NATIONAL GEOGRAPHIC Reporter berichten Ricarda und Ansgar regelmäßig in einem Online-Tagebuch auf der deutschen Website des Magazins ( www.nationalgeographic.de/pangaea ) von ihren Abenteuern im Auftrag des Umweltschutzes. "Der PANGAEA Expedition und ihrer Mission fühlen wir uns aufgrund unseres Themenschwerpunkts natürlich besonders verbunden", so Dr. Erwin Brunner, Chefredakteur von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND. "Den Menschen die Schönheit unseres Planeten nahezubringen ist ein Ziel, welches Mike Horn mit uns gemein hat." Der Weg zum NATIONAL GEOGRAPHIC Berichterstatter führte Ricarda und Ansgar über das NATIONAL GEOGRAPIC Vorauswahl-Camp im Nordschwarzwald und das Selection Camp in Château-d`Oex. "Die Auswahl war hart, aber wir haben viele gelernt. So sind wir auf die Rolle als Berichterstatter für NATIONAL GEOGRAPHIC und auf die körperlichen Anstrengungen der Expedition bestens vorbereitet", erzählt Ricarda.

Ein Schiff, vier Jahre, fünf Meere - und eine Mission

Auf der PANGAEA segelt der Abenteurer und Visionär Mike Horn mit seiner Crew unter der Flagge des Umweltschutzes seit Oktober 2008 um die ganze Welt. Die Grundidee der vierjährigen Expedition: das Bewusstsein für den Schutz der Erde als Heimat aller Menschen zu stärken. In zwölf verschiedenen Regionen rund um den Globus setzen Mike Horn und jeweils eine Gruppe 15- bis 20-jähriger Young Explorer ökologische und soziale Projekte auf See und an Land um. Nachhaltig begleitet werden sie von Forschern, Ärzten, Universitätsprofessoren und Umweltexperten.

Weitere Informationen zur PANGAEA Expedition unter www.mikehorn.com und www.nationalgeographic.de/pangaea .

Artikel lesen
Täglich mehr als 1 Million geimpft

Täglich mehr als 1 Million geimpft

Man muss schon etwas suchen um kritische Daten zu finden aber es gibt Sie.



  • Von 8 Millionen vollständig Geimpfte bekamen 13.000 das Coronavirus

  • Von 30 Millionen Erst-Geimpfen bekamen 44.000 das Corona.....
    mehr Infos



    Kommentare :

    Kommentieren Sie diesen Artikel ...

    Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


    Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen