Lebenstil ok – Bluthochdruck

Ok, ich geb es zu. Ich bin zu fett, bewege mich zu wenig und esse das falsche. Rauchen und Akohol sind sich auch kaum förderlich. Nun stellte der Arzt nach einen Unfall einen erhöhen Bluthochdruck fest. Er machte ein ernstes Gesicht und erklärt das könnte auch eine Weißkittelhypertonie sein.





Der Begriff Weißkittelhypertonie bezeichnet hohe Blutdruckwerte, die wegen der situationsspezifischen Ängsten bei mir erhöht sein könnten. Im Unterschied zu Eigen- und ambulanten Messungen sind die gemessenen Blutdruckwerte in einer Arztpraxis oder Klinik dann viel höher. In dem Fall sollte eine Langzeitblutdruckmessung zur Klärung der überhöhter Blutdruckwerte herangezogen werden.
Das ich ein paar Jahre zuvor wohl einen zu geringen Blutdruck hatte, und das auch eim Arzt festgestellt worden ist, spielte keine Rolle. Evtl. ist der neue Arzt wohl nur aufregender.

Meine Eigenmessungen am Handgelenk führten leider nur dazu das ich den Blutdruckmessern entsorgt habe. Gut das am Gerät kein Drucker war, sonst kam das wohl auch gleich ein Totenschein raus. Ich habe mir ein neues bestellt mit Manschette von der Stiftung Warentest empfohlen.

Zurück zum Doktor der mir erklärt das die Werte auf jeden Fall behandelt werden müssten, sonst gäge es gesundheitliche Probleme. Schade nur das sein einiges Langzeitblutdruckgerät erst wieder in einer Woche zu haben war. Ärzte haben wohl eine zu geringe Investitionsmotivation, denn das Gerät hat er wohl von seinem Vorgänger übernommen. Am besten nicht hinsehen, denn Gilb und Flecken gehen mit Desinfektion „SpritzSpritz“ nicht raus.

Siehe dar mein Blutdruck was nachts ok, am Tage zu hoch. Ich bekam ein Medikament und solle wiederkommen wenn es leer ist. Schön an dem Medikament war übrigens das man nichts zuzahlen musste, warum auch immer. Dafür muss ich es 2 mal täglich selber schnitzen, denn der Hersteller schafft es wohl nicht ½ Tabletten anzubieten.

Die Ursachen der Hypertonie sind übrigens kein Gesprächsthema gewesen. Kein Hinweis auf gesunde Ernährung und Sport. Kein böser Blick wegen des Rauchens oder des Alkohols. Ich vermute den Ärzten ist diese Unterhaltung einfach zu blöd, denn alle wollen was schlucken.

Ich denke die Krankenkassen sollte von sich auch Informationsbroschüren versenden wenn Blutdruckmittel auf dem Rezept stehen. Wenn nur ein paar keinen Herzinfarkt bekommen hat sich das schon gelohnt. Ich bekam die Mitgliedschaft im Hausärzteprogramm, die ich, nach Information aus dem Internet direkt widerrufen haben. Nur Nachteile, kein Vorteile



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022 Ausstieg in 2020 !

Viel Glück Belarus

GRIPPE
2017/18 gab es 1665 Todesfaelle
2018/19 gab es 914 Todesfaelle
2019/20 gab es 518 Todesfaelle
Impfen in 5 Minuten, fragen Sie ihren Hausarzt

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz