DNA-Treffer führt zu gesuchtem Exhibitionisten

Ein DNA-Abgleich hat dieser Tage ergeben, dass ein am 08. Januar 2011 wegen exhibitionistischer Handlungen festgenommener 27 Jahre alter Mann identisch ist mit einem bislang Gesuchten, der vor knapp einem Jahr (14.02.2010, 23.10 Uhr) in der Mörikestraße vor einer 31-Jährigen Frau onaniert hatte.





Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Gesuchte damals nicht gefasst


werden, Kriminaltechniker konnten allerdings am Tatort Sperma des Exhibitionisten


sichern, den die 31-Jährige als sehr jungen Mann mit kindlichem Aussehen


beschrieben hatte (Pressemitteilung vom 15.02.2010).


Der 27-jährige Mann war am 08. Januar 2011 gegen 23.00 Uhr von Passanten bis


zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden, nachdem er in der Seidenstraße vor


dem Wohnungsfenster einer 50 Jahre alten Frau onaniert hatte (Pressemitteilung


vom 09.01.2011). Der 27-Jährige musste nach seiner Festnahme im Zuge der


polizeilichen Maßnahmen beim Erkennungsdienst eine Speichelprobe abgeben. Der


Abgleich des genetischen Materials hat nun ergeben, dass der 27-jährige Mann auch


für die Tat in der Mörikestraße verantwortlich ist.


Der 27-Jährige wird wegen exhibitionistischer Handlungen angezeigt.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






TV Stuttgart-Birkach-TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-Birkach
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 7 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz